Carsten Tabel - The difference between you and me is that I'm not on fire

21.10.2010 – 20.11.2010

Fotografie, Zeichnung, Malerei 

Ein Monstrum, das ist etwas, was sich zeigen will. Solche Wesen bevölkern Carsten Tabels Arbeiten auf Papier, die in der Ausstellung "The difference between you and me is that I'm not on on fire" zu sehen sein werden. Tabels ebenso fragile wie überladene Zeichnungen sind eine verschwommene Explosion von Kreaturen. Ob und wie für den Betrachter Narration bzw. Interaktion zwischen den Bildprotagonisten entstehen, hängt von dessen Willen oder Unwillen ab, die vom Künstler angebotenen Figuren und Fragmente in den "Suchbildern" ausfindig zu machen und zu identifizieren. Auch in seinen neuen skulpturalen Arbeiten nähert sich Tabel der Erzählung, die zunächst in der Sphäre der Beschaffenheit verharrt, eine offengelegte Materialitätsgeschichte des Objektes ist. Das sich mit dem Material eine Geschichte verbindet schafft die Betitelung der Arbeiten, so zum Beispiel die Instalation "Return of the Rat" (2010), in der kleine Wesen aus Kohle das Kabinett der Galerie bevölkern.

Zurück