Claudia Angelmaier

Fotografie
Text

Claudia Angelmaier setzt sich in ihren analogen Fotografien mit medienreflexiven Fragestellungen auseinander. Sie untersucht die fotografische Produktion, Reproduktion und Repräsentation von Bildern sowie deren Einflussnahme auf das kulturelle Gedächtnis. In ihren Werkreihen und Serien hinterfragt Angelmaier das Verhältnis von Original und Kopie sowie das Zusammenspiel von Bild und Text. Vorgefundene Materialien wie Abbildungen, Bücher, Postkarten oder Diapositive werden in ihren großformatigen Fotografien reinszeniert und rekontextualisiert.

In der Serie Portrait kombiniert Angelmaier die Porträts bekannter Skulpturen wie Michelangelos David, Donatellos Heiliger Georg oder die Uta von Naumburg ausschnitthaft als Doppelbildnis in einer Aufnahme. Die Gesichter der Skulpturen erscheinen dabei mit minimaler perspektivischer Verschiebung in zweifacher Abbildung. Durch das deutlich sichtbare Raster weisen Angelmaiers Bilder einen doppelten Repräsentationscharakter auf, die Fotografien zeigen sowohl das Kunstwerk als auch das Medium seiner Repräsentation.

Für Landscapes bildet eine Sammlung von Postkarten, die tausendfach fotografierte Landschaften, wie beispielsweise die Niagarafälle, zeigen, den Ausgangspunkt. In „American Falls I“ erscheint die nahezu identische Ansicht der Niagarafälle dreifach gedoppelt und ausschnitthaft als Mehrfachbelichtung untereinandergesetzt in einem Bild. Dabei kommt es zu vielfachen Überlagerungen, die das eigentliche Bild in die Abstraktion überführen und somit ironisch den Realitätscharakter der Fotografie hinterfragen.

Biografie

1972 geboren in Göppingen
1995-2001 Magister der Kunstgeschichte an der TU Berlin
2001-2006 Studium an der Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig
2003-2006 Studium in der Klasse von Prof. Timm Rautert
2006 Diplom
2006-2008 Meisterschülerstudium bei Prof. Timm Rautert
lebt und arbeitet in Berlin

 

Einzelausstellungen

  • 2016 Landscapes, Galerie Kleindienst, Leipzig
  • 2015 Text, Parrotta Contemporary Art, Stuttgart
  • 2013 Portrait, Parrotta Contemporary Art, Stuttgart
  • 2012 Fotografische Arbeiten, Villa Katzorke, Essen
    2011 Reprinted, Münchener Stadtmuseum
    2010 Rear-view figures, Galerie Kleindienst, Leipzig
    2009 L'image et l'objet, Landesgalerie Linz (Österreich)
    Collection, Galerie Junges Forum, Wiesbaden
    2008 Works on Paper, Galerie Alexandra Saheb, Berlin
    2007 Color and Gray, anlässlich der Verleihung des Kunstpreises der Leipziger Volkszeitung im Museum der bildenden Künste (mdbk), Leipzig
    2006 Rot, Gelb und Blau, Galerie Kleindienst, Leipzig

Ausstellungsbeteiligungen

  • 2018 Depot #9 Fotografie, Staatliche Kunstsammlungen, Dresden
  • Land Scope, Münchner Stadtmuseum, München
  • Echt Jetzt?! Klasse Kunst, Landesgalerie Linz
  • Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990, Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale
  • 2017 ReVision, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
  • 2016 Photo Poetics, Guggenheim Museum, New York
  • Offenbarung. Leipziger Künstler und die Religion, Altes Rathaus, Lutherstadt Wittenberg
  • 2015 Pro M - 22. Jahresausstellung, Westwerk, Leipzig
    Photo Poetics, Kunsthalle der Deutschen Bank, Berlin
    History is a warm gun, n.b.k., Berlin
    Counterpoint, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, Leipzig
    Déjà-vu in der Fotokunst, DZ Bank Kunstammlung, Frankfurt/Main
  • 2014 VOLTA 10 / Basel, Markthalle, Basel
    Förderankäufe der Kulturstiftung Sachsen, Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund, Berlin
    The Marseillaise/Fifteen years of collecting, Huis Marseille Museum for Photography, Amsterdam
    (Mis)Understanding Photography, Folkwang Museum, Essen
    WIN/Win - Die Ankäufe der Kulturstiftung Sachsen 2014, Halle 14, Leipziger Baumwollspinnerei
    Eine Klasse für sich-Aktionsraum Fotografie, Kunsthalle im Lipsiusbau, Dresden
    Ortsbestimmung. Zeitgenössische Kunst aus Sachsen, Kulturhistorisches Museum, Görlitz
  • 2013 Blue Bloom, Naturbilder und Bildnatur, Künstlerhaus Dortmund
  • 2012 Aneignung I,Fotogalerie Wien, Österreich
    Alice in Wondrland, Centro de Arte Contemporáneo de Cádiz, Spain
    Déjà-vu? Die Kunst der Wiederholung von Dürer bis YouTube, Kunsthalle Karlsruhe
  • 2011 Der Unterschied liegt in der Differenz, Galerie Alexandra Saheb, Berlin
    Leipzig. Fotografie seit 1839, Museum of Visual Arts, Leipzig
    Unter Helden – Vor-Bilder in der Gegenwartskunst, Art hall Nuremberg
    Alice in Wonderland, Turku, Finnland
    »Terre transformée/Transformed Land — photographies«, Centre culturel Calouste Gulbenkian
    Krupp – Fotografien aus zwei Jahrhunderten, Villa Hügel, Essen
    Alice in Wonderland, Köydenpunojankatu 14, Turku, Finnland
    Jetzt, Von-der-Heydt-Museum Wuppertal
  • 2010 Lost Data, Präsentation im Rahmen der Ausstellung Kunst – Fotografie, Emanzipation eines Mediums, Kupferstichkabinett Residenzschloss, Dresden
  • 2009 Close the Gap, Werkschauhalle Leipzig
    Close the Gap, Stadtgalerie Speyer
    Paffenhofener Kunstverein, Kulturhalle in Pfaffenhofen
    Von der Wand in den Mund, Vorstadt 14, Zug
    60/40/20. Kunst in Leipzig seit 1949, Museum der Bildenden Künste, Leipzig
    2009 Leopold Godowsky Jr. Color Photography Awards, Photographic Resource Center, Boston
  • 2008 Einführung in die Kunstgeschichte III, Galerie Fotohof, Salzburg
    Wir sind nicht hier, um uns nett zu finden, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
    The Ubiquitous Image, New York Photography Festival, Dumbo, New York
    Carte Blanche II: Leipziger Volkszeitung, LVZ-Kunstpreis + Sammlung, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig
    Close the Gap, Stadtgalerie Kiel
  • 2007 Ohne Schatten, Galerie Eigen+Art, Leipzig
  • 2006 Artifizielle Präsenz, Familie Pues, Essen
  • 2005 Süß, Nützlich, Museal - Das Tier in der Fotografie, Folkwang Museum, Essen
    Bildwechsel, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
    Kalte Herzen, Galerie Kleindienst, Leipzig
    Kunstverein Radolfzell
  • 2004 Kalte Herzen, Kunstbunker Tumulka, München

Stipendien / Preise

  • 2015/16 Nominierung für Villa Massimo vom Land Berlin
  • 2014 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
  • 2010 Projektförderung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • 2009 Leopold Godowsky, Jr. Color Photography Award
    Aufenthaltsstipendium des Goethe Instituts in Helsinki
  • 2008 Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • 2007 Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung
  • 2006 Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stipendium

Bibliografie

  • 2009 Claudia Angelmaier - L'image et l'objet, Katalog
  • 2008 Close the Gap - Studium bei Timm Rautert u.a.
  • 2007 Claudia Angelmaier - Color and Gray, Katalog
  • 2005 Vor aller Augen, Fotografien aus Leipzig, Meisterschüler von Timm Rautert
  • 2004 Kalte Herzen, Meisterschüler von Timm Rautert