Tastaturkürzel / direkter Seitenaufruf

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - Seitenanfang
[Alt + 8] - Seiteninhalt
[Alt + 9] - Kontakt

Steve Viezens

Index «-01/45
Schelm mit gelbem Helm, 2015, 50x40cm, Öl auf Leinwand
Schelm mit gelbem Helm, 2015, 50x40cm, Öl auf Leinwand

Steve Viezens arbeitet nach dem Grundsatz: Alles ist erlaubt. Das hat bekanntlich schon Kandinsky gesagt und damit die Befreiung von Regeln, von Stilvorschriften gemeint. Viezens mixt Surrealismus, Pop Art und einen gehörigen Schuss Leipziger Schule zu einem Stil-Cocktail. Die Montage ist dabei das vorherrschende Kompositionsprinzip. Formschöpfung als Gestaltverwandlung und Neu-Kontextualisierung von recyceltem Material. Er bedient sich in der Vorratskammer der Kunstgeschichte, übernimmt Haltungen und Physiognomien von Holbein, Velazques und Van Dyck, ebenso wie Vorlagen aus Illustrierten, die er mit der Nonchalence eines Jeff Koons gebraucht, übermalt und verfremdet. Diese Referenzen sind keine wirklichen Zitate, sondern zielt auf die freie Kombination verschiedener Realitätsebenen, Blickwinkel und auch Abstufungen der malerischen Ausführung. Wurstigkeit neben Altmeisterlichkeit, dilettantische Expressivität neben fein Abgestimmten. (...) Was Viezens in diesen Konstruktionen sucht, ist der Ausdruck von Lebendigkeit und Direktheit.

 

Textauszug von Jan Nicolaisen: „Zur Malerei von Steve Viezens“, In: Steve Viezens - Arbeiten – Zuschau/Hinseh 2005-2007


galerieKleindienst, Spinnereistraße 7 Haus 3 (11), 04179 Leipzig, Tel & Fax +49-(0)341-477 45 53 | kontakt@galeriekleindienst.de | Impressum